1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bewerbung und Zulassung

Die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Änderung der Lehramtsprüfungsordnung II vom 02.07.2019 wurde bei der Überarbeitung dieser Seite bereits berücksichtigt.

Zulassungsverfahren

Zulassungsvoraussetzungen gemäß § 5 Abs. 2 LAPO II:

Bewerber mit Zugang zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien können sich auch zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an berufsbildenden Schulen oder zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Oberschulen bewerben.

Zulassungsantrag gemäß § 6 Abs. 1 LAPO II:

Bitte beachten Sie, dass die Zulassung zum Vorbereitungsdienst bei dem Landesamt für Schule und Bildung elektronisch unter Verwendung des von dem Landesamt für Schule und Bildung zur Verfügung gestellten elektronischen Formulars bis zu dem jeweiligen Bewerbungsschluss (Ausschlussfrist!) zu beantragen ist.

Dem Antrag sind die in § 6 Abs. 1 LAPO II genannten Unterlagen im Original, als amtlich beglaubigte Kopie oder Abschrift beizufügen und bis spätestens 01. September 2019 (Ausschlußfrist) bei dem Landesamt für Schule und Bildung, Standort Chemnitz (Zulassung zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Oberschulen), Standort Dresden (Zulassung zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grundschulen und für das Lehramt an berufsbildenden Schulen) bzw. Standort Leipzig (Zulassung zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt Sonderpädagogik und für das Lehramt an Gymnasien) einzureichen.

Maßgebend für die Einhaltung der Bewerbungsfrist ist der Posteingang im Landesamt für Schule und Bildung.

Ein Nachreichen von Unterlagen ist grundsätzlich nicht möglich. Eine Ausnahme gilt nur für das Zeugnis über die Erste Staatsprüfung/den lehramtsbezogenen Masterabschluss bzw. eine vorläufige Bescheinigung über das Bestehen der entsprechenden Prüfung, das Zeugnis über das Bestehen einer entsprechenden Erweiterungsprüfung und von Bewerbern, die das Fach Evangelische Religion oder Katholische Religion gewählt haben, die vorläufige kirchliche Unterrichtserlaubnis.

Einstellung Bewerbungsschluss Nachreichfrist
01.03.2020 01.09.2019 31.12.2019
01.09.2020 01.03.2020 30.06.2020

Kontaktdaten für die Bewerbung bzw. Zulassung zum Vorbereitungsdienst

Landesamt für Schule und Bildung, Standort Chemnitz, Lehrerausbildungsstätte Chemnitz

Straße der Nationen 12, 09111 Chemnitz

  • Lehramt an Oberschulen:
    Tel. 0371 256202 14
    Dienstag: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr und 13:30 Uhr – 16:00 Uhr  
    (im Einzelfall ist eine individuelle Terminabsprache telefonisch möglich) VorbereitungsdienstOS@lasub.smk.sachsen.de

Landesamt für Schule und Bildung, Standort Dresden

Großenhainer Straße 92, 01127 Dresden

Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig

Nonnenstraße 44c, 04229 Leipzig
Dienstag: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr und 13:30 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Marginalspalte

Onlinebewerbung und Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Vorbereitungsdienst für die Lehrämter an Schulen im Freistaat Sachsen. Das Onlinebewerbungs-Portal für den am 01.03.2020 beginnenden Vorbereitungsdienst (Bewerbungsfristablauf: 01.09.2019) und den Antrag auf Zulassung zum berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst einschließlich der entsprechenden Merkblätter finden Sie hier:

Vorbereitungsdienst, berufsbegleitender Vorbereitungsdienst, Seiteneinstieg in den Vorbereitungsdienst

Hinweis zum Anwärtersonderzuschlag

Im Falle einer Antragstellung auf Zulassung zum Vorbereitungsdienst wird im Zusammenhang mit der Angabe des Schulwunsches abgefragt, ob Sie an dem Anwärtersonderzuschlag gemäß VwV AnwSZ SMK und damit an der Zuweisung an eine Ausbildungsschule in einer Bedarfsregion des Freistaates Sachsen interessiert sind.

Nähere Informationen zu der Höhe des Anwärtersonderzuschlages, den Anspruchsvoraussetzungen, den Städten und Gemeinden, in denen der Anwärtersonderzuschlag nicht gewährt wird, etc. finden Sie hier:

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus