1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt
 

Sachsenstipendium / Perspektive Land

Mit dem neuen Handlungsprogramm  »Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualität im Freistaat Sachsen« hat die Sächsische Staatsregierung nicht nur die Verbeamtung von Lehrkräften ab 2019 beschlossen, sondern auch Anwärtersonderzuschläge für alle Lehramtsanwärter, die ihren Vorbereitungsdienst in einer Bedarfsregion außerhalb der Großstädte absolvieren. Unserem Ziel, allen Schülerinnen und Schüler im Land gute Bildungsangebote zu schaffen, werden wir damit näher kommen. Die Rahmenbedingungen der finanziellen Zulagen werden aktuell noch konkretisiert. Da sie in jedem Fall in die gleiche Richtung der bisherigen materiellen Förderung im Rahmen des des Sachsenstipendiums zielen, läuft diese aus und es werden ab sofort keine Stipendiaten mehr in das Programm aufgenommen.

Die begleitende ideelle Förderung unter den Namen »Perspektive Land« wird zu einem Angebot für alle interessierten Lehramtsstudierenden weiterentwickelt, um sie bestmöglich auf ihr Berufsleben vor Ort vorzubereiten und sie in ihrer künftigen Einsatzregion zu vernetzen. Ende dieses Jahres können Studierende z. B. bei einem »Markt der Möglichkeiten« an den sächsischen Universitäten verschiedene Schulen aus ländlichen Regionen kennenlernen. Wenn Sie persönlich über solche und ähnliche Angebote informiert werden möchten, abonnieren Sie bitte unseren Newsletter!

Marginalspalte

Sie interessieren sich rund um das Thema "Lehrer werden in Sachsen"? Das Kultusministerium begleitet Sie mit Informationen und Angeboten:

 
Jetzt anmelden

Wissenswertes und Erfahrungsaustausch auf Facebook

Bild: Facebook Logo

KLASSE exklusiv für Lehramtsstudierende

Bild:

Ein Magazin rund um alle Fragen, wie es nach dem Studium weitergeht.

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus