1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt
 

FSJ-Pädagogik

1. Welche Möglichkeiten bietet ein FSJ Pädagogik?

Im Rahmen eines FSJ Pädagogik haben Sie die Möglichkeit auszuprobieren, ob der Lehrerberuf das Richtige für Sie ist. Die Freiwilligen werden an einer sächsischen Schule in verschiedenen pädagogischen Arbeitsfeldern eingesetzt. Dazu gehört im Rahmen von Ganztagsangeboten z.B. der Schulklub, die Hausaufgabenbetreuung oder die Organisation von Sportangeboten. Sie können aber auch bei der Nachmittagsbetreuung mitarbeiten oder Schülerinnen und Schüler bei Projektarbeiten unterstützen. Dabei ist es ausdrücklich gewünscht, dass Sie Ihre Interessen und Stärken einbringen.

Das FSJ Pädagogik wird durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) koordiniert und vom Freistaat Sachsen finanziell gefördert. Bei den ebenfalls zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr gehörenden Bildungstagen erhalten Sie die Möglichkeit sich auf ihre Tätigkeit an der Schule vorzubereiten und Ihre Erfahrungen während des Freiwilligendienstes zu reflektieren. Teilnehmen an einem FSJ Pädagogik können junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren. Pro Monat erhalten die Freiwilligen 150 Euro Taschengeld sowie eine Pauschale in Höhe von 150 Euro für Unterkunft und Verpflegung. Urlaubstage sowie die Übernahme der Sozial- und Krankenversicherung sind inklusive. Der Freiwilligendienst beginnt jeweils am 01. August eines Jahres. Wenn Ihr Interesse geweckt ist, finden sie hier nähere Informationen.

Hilfreich?
(25)
 

2. Was erlebt Pia bei ihrem FSJ?

Hallo ihr jungen Leute da draußen. Ich bin Pia, 18 Jahre, und mache derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr - Pädagogik in einer Grundschule. Zuerst will ich mich kurz vorstellen: Dieses Jahr habe ich mein Abitur absolviert und stand dann vor der großen Frage was ich nun machen will. Da ich total gerne mit Kindern arbeite, bastel, singe und auch gern mein Wissen weiter gebe, habe ich den Lehrerberuf in Augenschein genommen. Allerdings war ich mir eben nicht sicher, ob es wirklich das Richtige ist. Eines Tages kam dann im Radio ein Kurzbericht über das FSJ Pädagogik. Daraufhin habe ich mich sofort beworben, weil ich davon überzeugt bin, dass es ein super „Schnupper“- Jahr für mich wäre und ich mir danach hoffentlich ganz sicher bin Lehrerin zu werden.

Was Pia bei Ihrem FSJ erlebte und ob sie jetzt weiß, was sie einmal studieren möchte, können Sie hier nachlesen:

Pia bei der FSJ-Einführungswoche

Pia bei der FSJ-Einführungswoche

Hilfreich?
(12)
 

3. Und welche Erfahrungen macht Lucas?

Mein Name ist Lucas Friedrich; ich bin 18 Jahre alt. Das Abitur habe ich in diesem Jahr am Hans-Erlwein-Gymnasium Dresden abgelegt und absolviere seit dem 01. August 2013 ein Freiwilliges Soziales Jahr - Pädagogik. Seit dem 19.08.2013 bin ich an der Oberschule Dresden -Pieschen eingesetzt.

Da ich später selbst gern Lehramt studieren möchte, habe ich mich für dieses FSJ entschieden, um erste Einblicke in den Schulalltag aus einer neuen Perspektive gewinnen zu können.

Welche Erfahrungen Lucas bei seinem FSJ machte und wie er sich seinen berufliche Zukunft vorstellt können Sie hier nachlesen:

Lukas bei der FSJ-Einführungswoche, Quelle:SMK

Lukas bei der FSJ-Einführungswoche, Quelle:SMK

Hilfreich?
(15)
 

4. Josephins Testlauf für eine Lebensentscheidung

Josephin Vergöhl ist FSJ-lerin an einer Förderschule für Lernbehinderte in Freiberg. Die Freie Presse berichtet über ihre Erlebnisse.

Bild: Foto: Freie Presse / Eckardt Mildner

Foto: Freie Presse / Eckardt Mildner

Hilfreich?
(1)
 

Marginalspalte

Sie interessieren sich rund um das Thema "Lehrer werden in Sachsen"? Das Kultusministerium begleitet Sie mit Informationen und Angeboten:

 
Jetzt anmelden
© by WhatsBroadcast

Freiwilliges Soziales Jahr - Pädagogik

Das nächste FSJ - Pädagogik in Sachsen beginnt im August 2016 und endet im Juli 2017. Bewerbungen sind voraussichtlich ab Februar 2016 möglich.

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus